Entlastung für Hausärzte bei der Diabetesbetreuung

Eine Studie des Berner Instituts für Hausarztmedizin (BIHAM) zeigt, wie Medizinische Praxiskoordinatorinnen Hausärztinnen und Hausärzte bei der Diabetesbetreuung entlasten können.

Dossier lesen

Eine Studie des Berner Instituts für Hausarztmedizin (BIHAM) zeigt, wie Medizinische…

Der Grosse Rat des Kantons Bern spricht sich einstimmig für eine Fortsetzung des Programms «Praxisassistenz» aus

Die Aerztegesellschaft des Kantons Bern freut sich, dass der Grosse Rat den Verpflichtungskredit des Programms «Praxisassistenz» der Jahre 2023 – 2026 vollumfänglich und einstimmig genehmigt hat. Mit der Weiterführung dieses Programms wird eine wichtige Massnahme zur Stützung der medizinischen Grundversorgung im Kanton Bern sichergestellt.

Newsletter lesen

Die Aerztegesellschaft des Kantons Bern freut sich, dass der Grosse Rat den Verpflichtungskredit des…

Fachrichter/in Medizin gesucht

Bei Massnahmen gegenüber Fahrzeugführern/-innen (Entzug des Führerausweises usw.) stellen sich häufig Fragen zur medizinischen Fahreignung. Deshalb ist im Kanton Bern vorgesehen, dass bei der Beurteilung von Beschwerden gegen solche Massnahmen auch medizinische Fachpersonen mitwirken. Derzeit ist bei der zuständigen Rekurskommission eine entsprechende Richterstelle im Nebenamt neu zu besetzen. Der Aufwand beträgt im Schnitt max. 1–2 Arbeitstage pro Monat und wird mit Pauschalen entschädigt.

Stellenausschreibung ansehen

Bei Massnahmen gegenüber Fahrzeugführern/-innen (Entzug des Führerausweises usw.) stellen sich…

Gräben in der Gesundheitspolitik

Die Mehrheit des Nationalrates hat sich jüngst für Kostenziele im Gesundheitswesen ausgesprochen. Die Ärztevereinigung FMH wehrt sich mit Händen und Füssen dagegen und warnt vor Rationierungen und einer Zweiklassenmedizin. FMH-Präsidentin Yvonne Gilli nimmt in der «Samstagsrundschau» von SRF Stellung.

Interview anhören

Die Mehrheit des Nationalrates hat sich jüngst für Kostenziele im Gesundheitswesen ausgesprochen.…

Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern

Anfang Juni 2022 startet das Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern. Leistungserbringer, die sich am Darmkrebs-Screening beteiligen möchten (z.B. mit Beratungen im Rahmen des Programms), finden auf der offiziellen Website des Programms alle wichtige Informationen.

Offizielle Website des Programms

Anfang Juni 2022 startet das Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern. Leistungserbringer, die…

Delegiertenversammlung vom 17. März 2022

Die Delegierten der Aerztegesellschaft des Kantons Bern haben an der ersten Versammlung des Jahres vornehmlich statutarische Geschäfte behandelt.

Impressionen ansehen

Die Delegierten der Aerztegesellschaft des Kantons Bern haben an der ersten Versammlung des Jahres…

KVG-Revision: Neuerungen und zusätzliche Hürden im Zulassungsverfahren

Per 1. Januar 2022 ist die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) betreffend die Zulassung von Leistungserbringern in Kraft getreten. Wer neu im ambulanten Bereich zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) tätig sein will, bedarf einer Zulassung des Kantons. Diese Zulassung wird nur noch unter verschärften Voraussetzungen erteilt.

Newsletter lesen

Per 1. Januar 2022 ist die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) betreffend die Zulassung…

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die akute Phase der Pandemie ist überstanden. Landesweit und im Kanton Bern sind die Corona-Massnahmen für die allgemeine Bevölkerung aufgehoben. Mit unserem Dossier bleiben Sie informiert über den Stand der Dinge.

Dossier lesen

 

Lässt sich das Rad der Zeit zurückdrehen?

Lässt sich das Rad der Zeit zurückdrehen?

An seiner Klausurtagung ist der Vorstand der BEKAG Ende März in Langenthal zu einer gesundheitspolitischen Grundsatzdiskussion zusammengekommen. Es ging um nicht weniger als die grösste Bedrohung des Gesundheitssystems in den letzten Jahrzehnten. Moderiert wurde der Anlass von Birgit Voigt, Redaktorin Wirtschaft «NZZ am Sonntag»

doc.be 3/22

«Ethik sieht auch Chancen, nicht nur Bedenken»

«Ethik sieht auch Chancen, nicht nur Bedenken»

Rouven Porz ist vom Abschlussjahrgang der Berner Medizinstudierenden zum Teacher of the Year 2021 gewählt worden. Im Gespräch mit doc.be verrät er, was ihm in der Lehre wichtig ist, wie sich das ethische Interesse seiner Studierenden in den letzten 10 Jahren verändert hat und wieso er manchmal behauptet, etwas nicht zu wissen, obwohl es gar nicht stimmt.

doc.be 3/22

Politische Kampagne der BEKAG

Politische Kampagne der BEKAG

Die politische Kampagne der BEKAG warnt vor den geplanten Massnahmen des Bundesrates im Gesundheitswesen. Diese kommen der Einführung eines Globalbudgets gleich.

Jetzt Kampagne entdecken – und unterstützen!

Jahresbericht 2021 der Präsidentin

Jahresbericht 2021 der Präsidentin

Nicht nur Corona: Die BEKAG-Präsidentin Esther Hilfiker blickt auf das vergangene Jahr zurück.

doc.be 2/2022

Regionale Unterschiede wachsen

Regionale Unterschiede wachsen

Während Städte wie Bern und Thun über dichte Versorgungsstrukturen verfügen, kämpfen ländliche Regionen zunehmend mit Engpässen. Nachwuchssorgen plagen nicht nur die medizinische Grundversorgung und die Psychiatrie, sondern auch kleinere Fächer wie z.B. die Dermatologie. 17 Fragen und Antworten zur jüngsten Versorgungsumfrage der BEKAG.

doc.be 6/2021

Logo

Kontakt

Ärztegesellschaft des Kantons Bern
Sekretariat
Postgasse 19, Postfach
3000 Bern 8

T: 031 330 90 00
F: 031 330 90 03

info(at)bekag.ch

Kontaktformular