Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern

Anfang Juni 2022 startet das Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern. Leistungserbringer, die sich am Darmkrebs-Screening beteiligen möchten (z.B. mit Beratungen im Rahmen des Programms), finden auf der offiziellen Website des Programms alle wichtige Informationen.

Offizielle Website des Programms

Anfang Juni 2022 startet das Darmkrebs-Screening-Programm im Kanton Bern. Leistungserbringer, die…

Delegiertenversammlung vom 17. März 2022

Die Delegierten der Aerztegesellschaft des Kantons Bern haben an der ersten Versammlung des Jahres vornehmlich statutarische Geschäfte behandelt.

Impressionen ansehen

Die Delegierten der Aerztegesellschaft des Kantons Bern haben an der ersten Versammlung des Jahres…

Der Regierungsrat will das Programm «Praxisassistenz» weiterführen und ausbauen

Am 9. März 2022 hat der Regierungsrat eine Fortsetzung des Programms «Praxisassistenz» beschlossen. Er beantragt dem Grossen Rat einen Verpflichtungskredit für die Weiterführung und Erweiterung des Programms «Praxisassistenz» zur Förderung der Hausarztmedizin für die Jahre 2023 bis 2026.

Newsletter lesen

Am 9. März 2022 hat der Regierungsrat eine Fortsetzung des Programms «Praxisassistenz» beschlossen.…

KVG-Revision: Neuerungen und zusätzliche Hürden im Zulassungsverfahren

Per 1. Januar 2022 ist die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) betreffend die Zulassung von Leistungserbringern in Kraft getreten. Wer neu im ambulanten Bereich zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) tätig sein will, bedarf einer Zulassung des Kantons. Diese Zulassung wird nur noch unter verschärften Voraussetzungen erteilt.

Newsletter lesen

Per 1. Januar 2022 ist die Revision des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) betreffend die Zulassung…

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Das Coronavirus breitet sich in der Schweiz immer mehr aus – mit Folgen auch für die Arztpraxen im Kanton Bern. Mit unserem Dossier bleiben Sie informiert.

Dossier lesen

Häufig gestellte Fragen allgemein (FAQ) aktualisiert am 10. Mai 2022.

 

Politische Kampagne der BEKAG

Politische Kampagne der BEKAG

Die politische Kampagne der BEKAG warnt vor den geplanten Massnahmen des Bundesrates im Gesundheitswesen. Diese kommen der Einführung eines Globalbudgets gleich.

Jetzt Kampagne entdecken – und unterstützen!

Jahresbericht 2021 der Präsidentin

Jahresbericht 2021 der Präsidentin

Nicht nur Corona: Die BEKAG-Präsidentin Esther Hilfiker blickt auf das vergangene Jahr zurück.

doc.be 2/2022

Regionale Unterschiede wachsen

Regionale Unterschiede wachsen

Während Städte wie Bern und Thun über dichte Versorgungsstrukturen verfügen, kämpfen ländliche Regionen zunehmend mit Engpässen. Nachwuchssorgen plagen nicht nur die medizinische Grundversorgung und die Psychiatrie, sondern auch kleinere Fächer wie z.B. die Dermatologie. 17 Fragen und Antworten zur jüngsten Versorgungsumfrage der BEKAG.

doc.be 6/2021

«Viele Menschen, die durch einen Suizid sterben, waren in der Woche zuvor noch beim Hausarzt»

«Viele Menschen, die durch einen Suizid sterben, waren in der Woche zuvor noch beim Hausarzt»

Die Kurz-Psychotherapie ASSIP senkt das Risiko, nach einem Suizidversuch weitere suizidale Handlungen zu begehen, um 80 %. Ab Oktober 2021 können Ärztinnen und Ärzte sowie Notfallzentren im Kanton Bern ihre Patienten für ein Home Treatment ins ASSIP-Programm zuweisen. Gespräch mit den beiden Projektleitenden von ASSIP Home Treatment darüber, warum dieses Angebot so wichtig ist.

doc.be 5/21

«Es gibt ein Rezept gegen den Mangel»

«Es gibt ein Rezept gegen den Mangel»

Dr. med. Zsofia Rozsnyai und Prof. Dr. med. Dr. phil. Sven Streit über die Ergebnisse ihrer aufwändigen Berner Workforce-Studie, die den längst vermuteten eklatanten Mangel an Haus- und Kinderärzteschaft im Kanton Bern deutlich bestätigt hat.

doc.be 4/2021

Logo

Kontakt

Ärztegesellschaft des Kantons Bern
Sekretariat
Postgasse 19, Postfach
3000 Bern 8

T: 031 330 90 00
F: 031 330 90 03

info(at)bekag.ch

Kontaktformular