IG BeHealth mit neuer Website

Die Leistungserbringer des Kantons Bern haben im Jahr 2017 die Interessengemeinschaft BeHealth gegründet. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Kanton Zürich eine überregionale eHealth-Plattform für die Einführung des elektronischen Patientendossiers aufzubauen und zu betreiben. Intreressierte können sich neu auf der Website www.behealth.ch informieren.

Medienmitteilung (PDF, 152 KB)

Ein Deckel auf die Gesundheitskosten?

Der BEKAG-Vorstand hat an seiner diesjährigen Klausurtagung die Massnahmen des Bundesrates gegen das Kostenwachstum im Gesundheitswesen diskutiert. Dazu lud er Gesundheitspolitiker, Journalisten, Politwerber sowie Vertreter von Krankenkassen und Wirtschaftsverbänden ein. 

Impressionen

Mittagsveranstaltung zur Tarifrevision

Unter dem Titel «Projekt TARCO: Die Ärzte machen vorwärts» lud die BEKAG am 5. Juni 2018 zu ihrer traditionellen Mittagsveranstaltung für Mitglieder des Grossen Rates. FMH-Zentralvorstandsmitglied Urs Stoffel referierte über den aktuellen Stand der Tarifrevision und die einheitliche Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen (EFAS). Den Referaten folgten engagierte Diskussionen mit den Grossrätinnen und Grossräten.

Artikel (PDF, 186 KB)

Ein Bundesrat als Überraschungsgast

Beat Gafner, der scheidende BEKAG-Präsident, leitete seine letzte Vorstandssitzung. Zu diesem speziellen Moment lud Beat Gafner – als Überraschungsgast für die Vorstandsmitglieder – Bundesrat Ignazio Cassis ein. Der aktuelle Aussenminister der Schweiz war während seiner Zeit als Gesundheitspolitiker und FMH-Vorstandsmitglied auch der BEKAG angeschlossen.  

Starkes Signal für die medizinische Grundversorgung

Der Grosse Rat des Kantons Bern hat den Verpflichtungskredit für die Weiterführung des Praxisassistenzprogramms genehmigt. Die Aerztegesellschaft des Kantons Bern und der Verein Berner Haus- und Kinderärzte begrüssen den Entscheid ausdrücklich und werten ihn als starkes Signal für die medizinische Grundversorgung im Kanton Bern. 

Medienmitteilung (PDF, 472 KB)

Die BETAKLI 2017 in 3 Minuten

Alle drei Jahre organisiert die Berner Aerztegesellschaft zusammen mit dem Inselspital die Berner Tage der Klinik – zuletzt im November 2017. Spannende Einblicke in die grösste medizinische Fortbildungsveranstaltung des Kantons liefert ein Kurzfilm.

Manchmal fragte ich mich: Bin ich noch Ärztin?

Manchmal fragte ich mich: Bin ich noch Ärztin?

Seit März dieses Jahres ist Frau Dr. med. Linda Nartey Berner Kantonsärztin. Sie wünscht sich eine Ärzteschaft, die sich mitgestaltend in die Entwicklung der Gesundheitsversorgung einbringt.

doc.be 4/2018 (PDF, 233 KB)

Ein erfolgreiches Mittel gegen den Hausärztemangel

Ein erfolgreiches Mittel gegen den Hausärztemangel

Ab 2019 gibt es im Kanton Bern neu 35 Praxisassistenz-Stellen und einen Unterstützungsfonds für Lehrpraktikerinnen und Lehrpraktiker. PD Dr. med. Sven Streit, Leiter Nachwuchs und Vernetzung Hausärzte am Berner Institut für Hausarztmedizin (BIHAM), ruft Interessierte dazu auf, sich jetzt dafür zu bewerben.

doc.be 4/2018 (PDF, 168 KB)

Logo

Kontakt

Ärztegesellschaft des Kantons Bern
Sekretariat
Postgasse 19, Postfach
3000 Bern 8

T: 031 330 90 00
F: 031 330 90 03

info(at)bekag.ch

Kontaktformular