Logo  
 

Newsletter der Aerztegesellschaft des Kantons Bern
26/09/2018

 
 

Update eHealth

 
 

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen

 
 

Die digitale Transformation unserer Gesellschaft fährt mit Intercity-Tempo durch alle Lebensbereiche unseres Alltags, die digitale Befähigung von Patienten und Ärzten hingegen nicht einmal im Takt eines Regionalzuges. Überzeichnet? Das mag zutreffen.

Wir müssen uns heute mit den Fragen rund um das Elektronische Patientendossier (EPD), um das EPD-Gesetz und parallel dazu um Business-to-Business-Prozesse (B2B) beschäftigen. Wollen wir uns eigene Freiheitsgrade offen halten, müssen wir beim Weichenstellen für die nächsten Jahre mithelfen! B2B-Prozesse sind Träger des gerichteten, digital erfolgenden Informationsaustausches ausserhalb des EPD-Gesetzes und des EPDs. Dabei sollte der Umstand, heute damit noch keinen 1:1 erkennbaren Nutzen generieren zu können, uns nicht davon abhalten, Forderungen zu stellen und bei der zügigen Verlegung dieses neuen Geleisnetzes mitanzupacken.

Die Information darüber ist schwierig zu vermitteln und die Informationstechnik ein Studium für sich. Trotzdem empfehle ich Euch, regelmässig in entsprechende Publikationen, wie z.B. in den vorliegenden Newsletter von eHealth Suisse hineinzuschauen und Euch mit einigen Themen daraus auseinanderzusetzen z.B.

  • Kanton Zug schliesst sich der Stammgemeinschaft axsana an 
  • Standards und Normen für mHealth-Applikationen - Ihre Meinung interessiert
  • Begleitung der Umsetzung des EPD bleibt die Hauptaufgabe von eHealth Suisse

Der Newsletter kann kostenlos abonniert werden. Gerne nehme ich Eure Bemerkungen zu diesen und anderen Themen entgegen. Der Bericht zur „Strategie eHealth Suisse 2.0“ wird im Herbst 2018 erscheinen und als Empfehlung – ohne juristische oder finanzielle Verpflichtungen – Input und Diskussionsbasis bilden.

Freundliche Grüsse

Beat Gafner

Past President BEKAG, Vorstände Interessensgemeinschaft BeHealth, Trägerschaft Stammgemeinschaft XAD ZH-BE, Mitglied Beirat eHealth Suisse 

 
 


Impressum
Der Newsletter der Aerztegesellschaft des Kantons Bern ist ein offizielles
Informationsmedium und wird Verbandsmitgliedern regelmässig zugestellt. Für
Änderungen Ihrer Angaben oder Fragen zum Newsletter: info@berner-aerzte.ch oder
telefonisch 031 310 20 99
Website | Impressum | © Aerztegesellschaft des Kantons Bern